Diese Preise sind gültig für Restplätze in der angegebenen Zeit.
Wenn Ihr Aufenthalt weder einen Freitag- noch einen Samstagabend beinhaltet.
18.03.2021

Unser kleiner Kräutergarten

Von Einzelgängern und Widersachern

Auf dem Forster’s Kräuterhof dreht sich alles um die Gaben der Natur. Wir verraten Ihnen, welche Kräuter sich nicht vertragen und welche Einzelgänger sind.

An einem der schönsten Plätze des Stubaitals wartet Forster’s Kräuterhof mit eindrucksvollen Erlebnissen für die Sinne auf Sie. Im Stil der alten Bauernhäuser des Stubaitals gebaut und umrahmt vom ruhigen Natur- und Kräutergarten, beherbergt der Hof eine Schauküche, eine Verkostungsstube, einen Hofladen und eine Selchkammer. Schon immer war es uns ein Anliegen, unsere Liebe zur Natur mit Ihnen zu teilen. Bei uns wachsen rund 1 000 verschiedene Bio-Kräuter und Wildpflanzen – wenn Sie das Frühjahr nutzen und auf eine vielversprechende Ernte hoffen, sollten Sie beachten, dass nicht alle Kräuter gesellige Pflanzen sind. Als Einzelgänger bekannt sind das Liebstöckel, die Melisse, der Salbei und der Estragon. Aufgrund Ihres Wuchses kommen sich auch Pfefferminze und Kamille, Basilikum und Melisse, Fenchel und Koriander und Estragon und Dill in die Quere. Wollen Sie mehr erfahren? Dann wird es Zeit für entspannende Wellness im Stubaital. Bis bald im Forster’s!

Sommerträume

Endlich ist es soweit: Am 29. Mai öffnen wir wieder für Sie!

Mit Leichtigkeit Ihren Traumurlaub buchen. Für sorgenfreie Vorfreude, haben wir eine allumfassende Informationsseite für Sie erstellt und unsere Stornobedingungen, auf die aktuelle Situation angepasst.