Diese Preise sind gültig für Restplätze in der angegebenen Zeit.
Wenn Ihr Aufenthalt weder einen Freitag- noch einen Samstagabend beinhaltet.

Unser Kräuterhof in Österreich: Genießen und erleben Sie Natur pur!

Schon immer war unsere Familie von einer großen Liebe zur Natur geprägt. Die Entstehung unseres Kräuterhofs – rund 180 Meter von unserem Hotel entfernt – ist der schönste Ausdruck dieser Naturverbundenheit. 2010 haben wir die kleine Landwirtschaft erworben. Hier wachsen in reinster Stubaier Bergluft über 1.000 verschiedene Arten von biologisch angebauten Tiroler Kräutern und Wildpflanzen. Das alpine Reizklima führt zu einer höheren Wirkstoffkonzentration in den Pflanzen. Wer schon immer einmal erfahren wollte, was man alles auf einem Kräuterhof in Österreich erleben kann, der ist bei uns herzlich willkommen!

Forster’s Kräuterhof

Innerhalb von nur zwei Jahren entstand an einem der schönsten Plätze des Stubaitales ein faszinierendes Schmuckstück für unsere Gäste: Forster’s Kräuterhof. Im Unterschied zu jedem anderen Kräuterhof in Österreich wurde er natürlich ganz im Stil der Bauernhäuser des Stubaitales errichtet, dem wir uns sehr verbunden fühlen. Im Inneren bieten der Hofladen, die Schauküche, die Verkostungsstube sowie die Selchkammer ein eindrucksvolles Erlebnis für die Sinne. Rund um den Hof schafft der umliegende Kräuterhügel noch mehr Gelegenheiten für Begegnungen, gemeinsame Aktivitäten, Genuss und Raum für Gedanken. Der Natur- und Kräutergarten ist ein Ort für fast grenzenlose Freiheit und Ruhe! Auf dem Hügel steht eine kleine Kapelle, dem Heiligen Franziskus geweiht, die zur Einkehr und Besinnung einlädt.

Nina’s Hofladen

In unserem Hofladen gibt es eine schöne Auswahl von selbstgemachten und regionalen Köstlichkeiten zum Mitnehmen für Zuhause. Ihren Ursprung nehmen diese Spezialitäten im Herzstück des Hofs: der Küche. Hier schauen uns die Gäste beim Herstellen der selbst gemachten Produkte über die Schulter und erfahren Interessantes rund um die Kräuterkunde und die Wirkung besonderer Teesorten. Ein weiterer Entstehungsort für eine besondere Tiroler Spezialität ist die Selchkammer des Kräuterhofs. Hier räuchert Christoph selbst den nach eigenen Rezepturen gewürzten Forster-Speck, der gern mit dem auf der Forster’s Alm gereiften Käse und dem hausgemachten Brot verkostet werden darf! Ein rundum köstliches Erlebnis am schönsten Kräuterhof von Österreich.

Verkostungsabende

Die Region bietet eine Vielzahl an herzhaften Spezialitäten, die wir unseren Gästen gerne näherbringen. Dabei agieren wir nach dem R50-Prinzip. Dahinter verbirgt sich eine einfache Philosophie. Wir stellen Ihnen regelmäßig Lebensmittel und andere landwirtschaftliche Produkte oder spezielle Speisen vor, die in einem Radius von 50 Kilometern rund um unser Hotel in Neustift im Stubaital hergestellt werden und hier typisch sind. Deshalb laden wir, je nach Jahreszeit, wöchentlich zu einer Verkostung in unseren Kräuterhof. Hausgemachte Spezialitäten kombinieren wir dabei mit anderen schmackhaften Köstlichkeiten aus unserer Region. Sie erleben eine erstaunliche Genussvielfalt, bei der Sie immer wieder Neues entdecken – einzigartig auf einem Kräuterhof in Österreich.

Treffpunkt für Natur-, Kräuter- und Kochinteressierte

Die Küche unseres Kräuterhofs ist nicht nur ein Ort zum Zusehen, wie die regionalen und Kräuterspezialitäten entstehen. Sie war von Anfang an als Ort zum Mitmachen gedacht. Gemeinsam mit Nina gibt es das ganze Jahr hindurch der Jahreszeit entsprechende Veranstaltungen, wie z. B. Kräuterführungen mit interessanten und überlieferten Informationen über Salben-, Salz-, Öl-, Essig- und Teeherstellung, Brotbacken und vieles mehr. Natürlich mit Zutaten aus unserem Kräutergarten und regionalen Produkten. So nehmen Sie das Wissen um die Herstellung dieser Spezialitäten mit nach Hause und können sich jederzeit wieder ein kleines Stück Urlaub in Ihren Alltag zaubern.

Hauskapelle

Für unsere Hauskapelle haben wir einen passenden Platz mit besonderer Energie und Ausstrahlung gesucht. Gefunden haben wir diesen auf dem Kräuterhügel neben dem Kräuterhof. Hier finden unsere Gäste Raum für Besinnung, Einkehr und Spiritualität. Architektonisch ist die Kapelle im klassischen einfachen Stil des Tiroler Stubaitals gehalten. Die Schlichtheit verdankt sie ihrem Namenspatron: dem heiligen Franziskus. Sein Verzicht auf materiellen Reichtum, sein großes soziales Engagement und seine Liebe zu den Tieren und zur Natur faszinieren bis heute und sind für unsere Familie eine besondere Quelle der Inspiration. Das finden Sie auf keinem anderen Kräuterhof in Österreich!

Schaustall und Damhirschgehege

Wer die Natur liebt, der liebt auch ihre Geschöpfe. Und diese dürfen auf einem Kräuterhof in Österreich natürlich nicht fehlen. Im direkt angrenzenden Stall unseres Kräuterhofs haben wir für unsere braunen Tiroler Bergschafe ein angenehmes Zuhause eingerichtet. Diese lassen sich ebenso gerne über ihr braunes Fell streicheln wie unsere Hasen, die vor allem unsere kleinsten Gäste neugierig beschnuppern.

Vom Kräuterhof aus gut sichtbar und nur zirka 12 Minuten vom Hotel entfernt liegt unser Damhirschgehege, dessen Bewohner für besonders tierische Momente bei unseren Gästen sorgen. Meist hört man ihr schönes Röhren schon, bevor man den ersten Hirsch erblickt. Kaum jemand kann sich diesen anmutigen Tieren mit ihrem angenehmen Wesen entziehen. Füttern unbedingt erlaubt!